Energieberatung

Gebäude-Beurteilung

ueli
Ganzheitliche Betrachtung Ihres Gebäudes.
Lesen Sie mehr

Energieberatung

BlowerDoor Test


Bestimmung der Luftdurchlässigkeit der Gebäudehülle.
Lesen Sie mehr



E

GEAK®


Beurteilung der Gebäudehülle und der Gesamtenergieeffizienz.
Lesen Sie mehr

Gebäudebeurteilung

GEBÄUDE-BEURTEILUNG : Ganzheitliche Betrachtung Ihres Gebäudes

Ein Gebäude ist ein komplexes Gebilde, und vielfältigste Faktoren stehen in Wechselwirkung zu einander. So macht es denn auch Sinn, bei einer Energieberatung ein Gebäude in seiner Ganzheit zu untersuchen. Denn was nützt zum Beispiel das Begutachten (und spätere Ersetzen) einer Heizung, wenn die Fenster möglicherweise undicht sind und die Dämmung dringend eine Überholung nötig hätte?
Eine Begehung und Einschätzung vor Ort dauert in der Regel ca. 1.5 bis 2 Stunden. Folgende Themen können dann in einem Gespräch vertieft werden:

1. Minergie

fenster 2. Fenster

komfort_lueftung 3. Komfort-Lüftung

solare_wassererwaermung 4. Solare Wassererwärmung

holzpellets 5. Holzpellets

waermedaemmung 6. Wärmedämmung

waermepumpen_heizung 7. Wärmepumpen-Heizung

solar 8. Solarstrom (pdf)

 

BlowerDoor Test: Bestimmung der Luftdurchlässigkeit der Gebäudehülle

Neben der Thermografie von Gebäuden bieten wir Ihnen das BlowerDoor (Gebläse-Tür) Verfahren an. Das BlowerDoor-Verfahren ist geeignet, um bei Neu- und Altbauten die Winddichtigkeit (Luftdichtheit) festzustellen. Hierbei wird im Gebäude ein Unter- oder Überdruck erzeugt, und Stellen mit einströmender oder entweichender Luft mit Hilfe der Thermografie oder eines Anemometers (Gerät zur Messung von Windgeschwindigkeit) aufgedeckt. Windundichtigkeiten sind für große Wärmeverluste verantwortlich. Darüber hinaus entsteht echte Behaglichkeit nur bei einem relativ dichten Haus. Bei Neubauten ist dieses Verfahren besonders sinnvoll im geschlossenen Rohbau anzuwenden, da dann noch sehr einfach Windundichtigkeiten behoben werden können. Im Altbau ist die Behebung von Undichtigkeiten einfach und wirkungsvoll, um die Heizkosten zu reduzieren.

Funktionsweise

Beispiel eines Prüfberichtes (pdf file)

oben

GEAK®: Beurteilung der Gebäudehülle und der Gesamtenergieeffizienz

Der GEAK® ist der «Gebäudeenergieausweis der Kantone». Er zeigt auf, wie viel Energie ein Gebäude bei Standardnutzung benötigt. Dieser Energiebedarf wird in Klassen von A (sehr energieeffi zient) bis G (wenig energieeffi zient) beurteilt. Damit ist eine Aussage zur energetischen Qualität und zum Komfort möglich. Dies schafft mehr Transparenz für Kauf- und Mietentscheide. Zusätzlich zeigt der GEAK® auch das energetische Verbesserungspotenzial von Gebäudetechnik und Gebäudehülle auf und bildet die Grundlage für die Planung von baulichen und gebäudetechnischen Verbesserungsmassnahmen. Das GEAK®-Tool beschränkt sich vorderhand auf Wohnbauten (MFH, EFH), einfache Verwaltungsbauten und Schulbauten.

Übersichtstabelle GEAK®

Erfahren Sie mehr über GEAK® (pdf file)

Hier können Sie sich direkt für einen GAEK® anmelden

oben

THERMOGRAFIE: Aufspüren von Energieverlusten durch Wärmebildkamera


Messungen haben ergeben, dass die über 15 Jahre alten Gebäude ca. 95 % der Energie verheizen. Wird auch Ihr kostbares Geld buchstäblich „zum Fenster hinaus“ geheizt? Zeit, etwas dagegen zu unternehmen. Aber womit beginnen? Wo verliert Ihr Haus am meisten der teuren Energie? Ist es die Heizungsanlage, die Fassade, das Dach
oder die Fenster? Machen Sie sich mittels einer Gebäudethermografie selbst ein (Wärme-) Bild von Ihrem Haus und entscheiden Sie dann auf der Basis dieser neutralen Ergebnisse was in Ihrem Fall wirklich wichtig und wirtschaftlich sinnvoll ist. Als „Nebeneeffekt“ bietet Ihnen die Thermografie auch gleich eine „kleine Inspektion“ Ihres Hause, denn bei einer Hausthermografie werden nicht nur Dämmfehler, sondern auch z. B. Risse oder Feuchtigkeitsschäden schon im Anfangsstadium erkannt, also noch bevor größere Schäden überhaupt entstehen können.

Erfahren Sie mehr über die Thermografie

Informieren Sie sich über das richtiges Vorgehen und den Unterschied zu Günstiganbieter (pdf file)

oben

foerdergelder FÖRDERGELDER: Anmeldung von Födergeldern Gebäudeprogramm


Bund und Kantone bieten Fördergelder für umweltschonendes Bauen und Renovieren an. Hier finden Sie eine Auswahl an Links zu diesem Thema:

Energiefranken.ch
Das Gebäudeprogramm
Bundesamt für Energie

Kontaktieren Sie uns; wir helfen Ihnen gerne beim Beantragen von Fördergeldern.

oben

 

E

Thermografie


Aufspüren von Energieverlusten durch Wärmebildkamera.
Lesen Sie mehr

 

Fördergelder


Wie helfen Ihnen gerne beim Beantragen von Födergelder 'Gebäudeprogramm'.
Lesen Sie mehr